IMG_1418 (2).jpgDas fing ja gut an. Erst wollte die Kiste nicht anspringen und jetzt stirbt der olle Motor einfach ab, als er eben mal kurz Gas geben will. Halb auf die breite nasse Fahrbahn gerollt, kommt er zum Stehen. Eine sportlich gekleidete Radfahrerin muss ausweichen und reagiert auf dieses etwas hilflos guckende Hindernis mit einem ungläubigen Kopfschütteln. Kondenswasser ist der natürliche Feind jeglicher Elktronik und nur mit geduldigen Beten kommt das widerwillig röchelnde Ding endlich in Gang.

Geht überhaupt die Fackel? Fast dankbar entdeckt Jürgen ihren Widerschein in einem der vielen Schaufenster am rechten Straßenrand. Weiter vorne winkt heftig ein Pärchen auf dem schwarzglänzenden Alsphalt. Es geht zwar nur um die Ecke zur Torstraße; aber besser als gar nichts. Freundlich lächelnd bedanken sie sich auf englisch vor der ins Dunkle starrenden Beschriftung eines der angesagten Restaurants.

Denselben Weg des Lasters zu fahren, widerstrebt ihm. Zögerlich nimmt er die Kurve vor der blau leuchtenden Glasfassade der Gedächtniskirche. Bei der Vorstellung, wie jemand geradeaus in die Lichter des Weihnachtsmarktes fahren konnte, wurde ihm beinahe schlecht. Es heißt ein automatisches Bremssysthem hätte gegriffen und Schlimmeres verhindert. Zwischen dicken Betonpollern überqueren scheinbar sorglos Besucher die  vielbefahrene Straße. Alles wie immer, als ob nichts geschehen wäre. Die heimtückische Tat selbst scheint ganz im Sinne einer der heillos untereinander zerstrittenen Gruppierungen zu sein, die jetzt überall für das ihrer Ansicht nach Gute kämpfen, bis jeder so wie sie denkt.

Ein kritischer Blick auf einen der schweren Koffer eines Touristenpaares aus Dubai vorm Palace, dann geht es wenigstens nach Tegel. Mit einem zärtlichen „Tschüss Berlin“, verabschieden sich beide von der Stadt mit ihren noch immer farbenfrohen Lichtern.

Veröffentlicht von schlingsite

Unverhofft kommt oft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s